Subtract Created using Figma

Vorstand

Jakob Gielen

Jakob Gielen ist Gründungsgesellschafter der Setlog GmbH und verantwortet als Partner und Prokurist die Bereiche Finanzen, Personal & Recht.

Gielen ist seit vielen Jahren erfolgreicher Unternehmer. Mit über 15 Jahren Erfahrung als Geschäftsführer/Vorstand ist er bestens vertraut mit der Führung von Organisationen und Mitarbeitern sowie im Umgang mit Gesellschaftern und Kapitalgebern. Er hat langjährige Erfahrung in der modellhaften rechnerischen Abbildung unterschiedlichster Geschäftsideen, an deren Realisierung er vielfach mitgewirkt hat. Aufbauend auf seinen umfangreichen Kenntnissen in Unternehmensführung und Organisationsentwicklung unterstützt er als Business Angel, Coach und Dienstleister Gründer/Unternehmer sowie mittelständische Unternehmen.

Gielen ist Alleininhaber und geschäftsführender Gesellschafter der Gielen Beteiligungsgesellschaft mbH, die über ein kleines und ausgesuchtes Portfolio von Beteiligungen verfügt, darunter auch die bereits 2003 unter anderem Namen gegründete backbone management gmbH, Köln. Gielen ist konstituierendes Mitglied sowie Vorstands-Mitglied des Rotonda Business Angels e.V., Köln. Darüber hinaus ist er stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Regionalwert AG Rheinland, die er im April 2016 gemeinsam mit gut 30 weiteren Aktionären gegründet hat. Seit 2016 ist er zudem Mitglied im Beirat des Rotonda Business Clubs Köln.

Gielen absolvierte eine kaufmännische Ausbildung und studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln, wo er als Diplom-Kaufmann abschloss. Vor seinem Start in die unternehmerische Selbstständigkeit war er in verschiedenen Stationen der Industrie für die Bereiche Controlling und Finanzen sowie Investor Relations in führender Position tätig, darunter auch die heutige Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG (Leiter Konzerncontrolling) sowie die Matchbid AG (CFO). Nach 10 erfolgreichen Jahren als geschäftsführender Gesellschafter hat sich Gielen im Jahr 2010 von seinen Anteilen an der GINO AG Elektrotechnische Fabrik getrennt. Als Finanzvorstand blieb er dem Unternehmen für gut fünf weitere Jahre bis Oktober 2015 verbunden. Während seiner Zeit bei GINO war er auch Mitglied des Board of Directors des deutsch-italienisch-chinesischen Joint-Ventures SGT Shanghai Gino Telema Resistor Comp., an deren Gründung er ebenso mitgewirkt hat wie an einer weiteren Joint-Venture-Gesellschaft mit Sitz in Penza, Russische Föderation.

Zurück zur Setlog Holding AG